Tofu-Thai-Curry auf Quinoa

Lange hat’s gedauert, aber jetzt gibt’s endlich ein neues Rezept: leckeres Thai-Curry mit geräuchertem Tofu! Auch, wenn Tofu wirklich nicht immer schmeckt-das wird euch alle begeistern! Probiere doch auch mal!
Du benötigst:
  • 250g Quinoa
  • 2 Süßkartoffeln
  • 2 Zucchini
  • 400ml Kokosmilch
  • 200g Tofu (geräuchert)
  • 250ml Gemüsebrühe
  • eine Knoblauchzehe
  • eine Zwiebel
  • 2 EL Ingwer
  • 1 TL Currypulver
  • Öl
  • Kreuzkümmel
  • Chilipulver/-flocken
  • Salz
  • Pfeffer
So wird’s garantiert schmecken:
  1. Quinoa mit ausreichend Wasser ca. 15 Minuten kochen lassen.
  2. Währenddessen Süßkartoffeln schälen und würfeln. Mit etwas Öl in einer großen Pfanne anbraten.
  3. Zucchini ebenfalls klein schneiden und zu den Süßkartoffeln geben. Mit Curry, etwas Kreuzkümmel und Chili würzen. Mit Kokosmilch ablöschen.
  4. klein gehackten Knoblauch und Ingwer hinzugeben. Anschließend noch mit der Gemüsebrühe begießen und gut rühren. Aufkochen und weitere 10 Minuten köcheln lassen.
  5. In einer kleineren Pfanne eine klein gehackte Zwiebel in etwas Öl anbraten. Tofu in Streifen schneiden und hinzugeben. Gut rühren!
  6. Tofu in die große Pfanne geben. Noch einmal würzen und abschmecken und heiß servieren!
Guten Appetit!

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s