Schlagwort-Archive: Käse

Überbackene Zucchini mit Tomaten

Wir hatten Besuch beim Fotoshooting! Bevor für uns morgen die Schule wieder startet, haben wir hier einen extrem leckeren, schnellen Snack für euch, der uns von einer lieben Leserin zugesandt wurde. Wir sind total begeistert – vielen Dank!
Das brauchst du:
  • eine Zucchini
  • eine Tomate
  • eine Paprika
  • Käse
  • Olivenöl
  • Pfeffer
  • Salz
  • Paprikagewürz
  • Chili
So geht’s:
  1. Zucchini in dicke Scheiben schneiden. Hierfür können auch gut dicke, ältere Exemplare verwendet werden.
  2. Die Tomate ebenfalls in Scheiben schneiden, Paprika in kleine Stückchen schnippeln. Den Käse deiner Wahl grob reiben.
  3. Die Zucchinischeiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und mit Tomate, Paprika und Käse belegen. Etwas Olivenöl hinzugeben und ordentlich würzen.
  4. Bei 180°C etwa 15 Minuten backen lassen, bis der Käse goldbraun und die Zucchini durch ist.
  5. Am besten frisch servieren und genießen. So ist das Gemüse noch besonders saftig.
Guten Appetit!
Werbeanzeigen

Gefüllte Blätterteigtaschen

Perfekt als kleiner Snack für zwischendurch oder als Beilage fürs Grillen: gefüllte Blätterteigtaschen! Ratzfatz zubereitet und super lecker!
Das wird benötigt:
  • Blätterteig (gerne auch selbst gemacht!)
  • Käse nach Wahl
  • Thunfisch
  • Frischkäse
  • Eigelb
  • Pfeffer
  • Salz
So wird’s gemacht:
  1. Ausgerollten Blätterteig in etwa gleich große Quadrate oder Dreiecke schneiden. Alle Stücke dünn mit Frischkäse bestreichen und gut würzen.
  2. Jedes 2. Viereck mit etwas Thunfisch und Käse belegen. Das andere Viereck darauf legen und die Kanten mit einer Gabel zusammen drücken, sodass sie sich verschließen.
  3. Teigtaschen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und dünn mit Eigelb bestreichen.
  4. Das Gebäck bei 200°C 10-15 Minuten goldbraun backen. Kalt oder warm servieren.
Tipp: Lasst beim Inhalt der Teigtaschen eurer Kreativität freien Lauf! Egal ob Cocktailtomaten, Spinat oder Früchte- probiere es aus!
Guten Appetit!

Überbackene Jakobsmuscheln

Heute gibt’s mal was ganz außergewöhnliches! Unübertreffbar im Geschmack, das musst du auch probieren!
Zutaten:
  • 2-3 Jakobsmuscheln pro Person
  • 100g weiche Butter
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 50g Parmesan
  • 8-10 Cocktailtomaten
  • 1-2 Zehen Knoblauch
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 TL Tomatenmark
  • Salz und Pfeffer
So wird’s gekocht:
  1. Parmesan reiben und mit Butter und den Semmelbröseln verkneten. 4-6 flache Plätzchen formen. Petersilie hacken, Ofen auf 200°C vorheizen.
  2. Tomaten vierteln, Knoblauch fein hacken und in Olivenöl anbraten. Gehackte Petersilie kurz in der Pfanne mit braten und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Muschelfleisch in die Pfanne geben und von einer Seite ca. 1-2 Minuten anbraten.
  4. Angebratene Jakobsmuscheln mit der angebratenen Seite zurück in die Schalen legen, angebratene Tomatenmasse darüber platzieren und mit einem Käsetaler abdecken.
  5. Im Ofen 5-10 Minuten auf der Mittelschiene backen, bis der Käse schön knusprig braun gebacken ist.
Sehr lecker zu Kartoffeln und Feldsalat!
Guten Appetit!

 

frische Feigen mit Schafskäse

Ein super einfacher Snack, der es in sich hat: die Kombination aus Feigen und Schafskäse, verfeinert mit Olivenöl und frischen Kräutern löst eine wahre Geschmacksexplosion aus! Perfekt geeignet als mediterrane Vorspeise.

Du brauchst:

  • frische Feigen
  • Schafskäse (ich habe einen besonders lang gereiften verwendet)
  • Olivenöl
  • Meersalz
  • mediterrane Kräuter
  • Honig

So wird’s gemacht:

  1. Feigen gut waschen und in Scheiben schneiden.
  2. Käse ebenfalls klein schneiden und auf den Feigen drapieren.
  3. Einen Tropfen Öl und einen Tropfen Honig auf die Feigen geben. Mit Meersalz und Kräutern verfeinern. (Ich habe sowohl getrocknete Kräuter de Provence wie auch frischen Thymian und Rosmarin verwendet)
  4. Anrichten und servieren.
Guten Appetit!